Blutdruck herunterladen

Die Leitlinien betonen die Bedeutung der Blutdrucküberwachung zu Hause mit validierten Geräten und einer angemessenen Schulung von Gesundheitsdienstleistern, um „White-Coat-Hypertonie“ aufzudecken, die auftritt, wenn der Druck in einem medizinischen Umfeld erhöht wird, aber nicht im Alltag. Hauswerte können auch „maskierte Hypertonie“ identifizieren, wenn der Druck in einem medizinischen Umfeld normal ist, aber zu Hause erhöht ist, was eine Behandlung mit Lebensstil und möglicherweise Medikamenten erfordert. Die neuen Leitlinien betonen die Bedeutung der Verwendung der richtigen Technik zur Messung des Blutdrucks. Der Blutdruck sollte bei mindestens zwei verschiedenen Gelegenheiten auf durchschnittlich zwei bis drei Messwerte basieren, so die Autoren. Blutdruckkategorien in der neuen Richtlinie sind: „Sie haben bereits Ihr Risiko für kardiovaskuläre Komplikationen im Vergleich zu denen mit einem normalen Blutdruck verdoppelt“, sagte er. Wir wollen direkt mit den Menschen sein – wenn Sie bereits eine Verdoppelung des Risikos haben, müssen Sie es wissen. Es bedeutet nicht, dass Sie Medikamente benötigen, aber es ist ein gelbes Licht, dass Sie Ihren Blutdruck senken müssen, vor allem mit nicht-medikamentösen Ansätzen.“ Die neuen Richtlinien eliminieren die Kategorie der Prähypertonie, die für Blutdruckmitdern mit einer Top-Zahl (systolisch) zwischen 120-139 mm Hg oder einer unteren Zahl (diastolisch) zwischen 80-89 mm Hg verwendet wurde. Menschen mit diesen Messwerten werden jetzt als erhöht (120-129 und weniger als 80) oder Stufe I Bluthochdruck (130-139 oder 80-89) kategorisiert. Die Schäden an den Blutgefäßen beginnen kurz nach dem Erhöhten Blutdruck, sagte Whelton, der An der Tulane University School of Public Health and Tropical Medicine und School of Medicine in New Orleans Professor für globale öffentliche Gesundheit ist. „Wenn Sie sich nur auf Ereignisse konzentrieren, ignoriert dies den Prozess, wenn er beginnt. Das Risiko steigt bereits, wenn du in deine 40er jahre kommst.“ ANAHEIM, Kalifornien, 13. November 2017 – Bluthochdruck sollte früher mit Lebensstiländerungen und bei einigen Patienten mit Medikamenten behandelt werden – bei 130/80 mm Hg statt 140/90 – gemäß den ersten umfassenden neuen Bluthochdruckrichtlinien seit mehr als einem Jahrzehnt.

Die Richtlinien werden von der American Heart Association (AHA) und dem American College of Cardiology (ACC) zur Erkennung, Prävention, Behandlung und Behandlung von Bluthochdruck veröffentlicht. App hilft mir, ein Tagebuch von meinem BP & MAP (mittlerer arterieller Druck) w / Fähigkeit, Notizen über die aktuellen Variablen im Moment von der Anstrengung über Medikamente bis hin zu Symptomen wie Brustschmerzen zu pflegen. Es verschiebt automatisch eine Kopie der Ergebnisse in eine Gesundheits-App. Auch kann ich auf wöchentliche, monatliche und jährliche Trends schauen. Hervorgehobene Ergebnisse, wenn mein dbp (diastolisch) oder sbp (systolisch) nicht im Zielbereich sind, erlauben es mir, schnell jene Variationen zu sehen, die eine Notwendigkeit für weitere Aufmerksamkeit oder Bewertung signalisieren könnten. So einfach, die Daten hinzuzufügen. Scrollen Sie zu Zahlen anstatt einzugeben, Gewicht kann jederzeit angepasst werden & Notizen können bei jedem Lesen hinzugefügt werden.